Connect with us

Nachrichten

Polizeibericht 16.05.2022

3 Männer haben am Sonntag eine 74-jährige Frau beraubt. Die Tat wurde gegen 11:30Uhr in der Bahnhofstraße in Neuzelle begangen. Drei Männer verwickelten die Seniorin in ein Gespräch, entrissen ihr in der Folge ihre dunkelblaue Handtasche und flüchteten. Die Rentnerin blieb unverletzt. Die drei Tatverdächtigen werden als ca. 20-jährig, ca. 1,70 Meter groß und mit dunkler Hautfarbe beschrieben. Nun sucht die Polizei nach Zeugen der Raubstraftat oder Personen, die am Sonntag gegen 11:30 Uhr im Bereich des Bahnhofes die tatverdächtigen Personen wahrgenommen haben. Wer Hinweise dazu geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 03361 5680 oder unter www.polizei.brandenburg.de bei der Polizei zu melden.

Ebenfalls am Sonntag gegen 11 Uhr versuchten auch hier drei unbekannte Männer in der Friedrich-Engels-Straße in Eisenhüttenstadt ein Ladengeschäft zu überfallen und von der Verkäuferin Geld zu verlangen. Dabei hielt er der Frau einen pistolenähnlichen Gegenstand entgegen. Der zweite Mann wollte ein Messer vom Tresen greifen, doch die 50-Jährige war schneller und griff das Messer und schrie die Männer an, die sofort die Flucht ergriffen. Die 50-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei stellte das Messer sicher und nahm eine Anzeige wegen versuchter räuberischer Erpressung auf.

© OSF2 / FilmStudioP