Connect with us

Nachrichten

Polizeibericht 9.6.2022

EINBRUCH
Eine Freizeiteinrichtung in der Böttnerstraße hatte ein Einbrecher am 09.06.2022, gegen 03:00 Uhr, heimgesucht. Die Alarmanlage war es dann letztlich, die den Täter verschreckte. Bei seinem Versuch einzudringen, hatte der noch unbekannte einen Schaden von 200 Euro hinterlassen. Stehlen konnte er nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nichts.
DACHBODENBRAND
Ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstand bei dem Brand eines Mehrfamilienhauses in der Leipziger Straße. Hier war, aus bislang nicht geklärter Ursache, am Mittwochnachmittag auf dem Dachboden Feuer ausgebrochen. Kameraden der Feuerwehr hatten die Flammen zügig unter Kontrolle bringen könne, sodass Personen- oder größere Sachschäden ausblieben. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Auch Kriminaltechniker habenden Brandort bereits unter die Lupe genommen.
IN GEWARSAM GENOMMEN
Am Bahnhofsplatz war am Mittwochabend eine Frau in den Fokus von Polizisten gerückt. Sie hatte an einem dortigen Lokal mit einer Glasflasche nach einem Gast geworfen. Bundespolizisten nahmen die Frau am Ort des Geschehens in Gewahrsam. Sie hatte bereits zuvor am Dresdener Platz in einem Lebensmittelmarkt gepöbelt und randaliert.

© OSF2 / FilmStudioP